Dogscooting

Ein Dogscooter ist ein Tretroller, welcher im Zughundesport eingesetzt wird. Der Hund wird mittels einem Geschirr, einer flexiblen Leine mit Rückdämpfer, am Scooter befestigt. Durch eine angebrachte Antenne kann die Zugleine nicht in das Vorderrad gelangen. Während des Fahrens können daher Richtungs- und Tempowechsel durch den Hundebesitzer an den Hund kommuniziert werden. 


Dogscooting ist vor allem für mittelgroße bis große Hunde gedacht. 



Voraussetzung Hund:

  • Fit und körperlich gesund
  • mindestens 18 Monate alt 
  • Verhältnis zwischen Mensch und Hund sollte passen


Equipment, welches benötigt wird:

  • Zuggeschirr für den Hund
  • Leine mit Rückdämpfer
  • Dogscooter
  • Antenne für den Scooter
  • Fahrradhelm


Schnupperkurs


Du hast Interesse mit einem Dogscooter zu fahren?

Dann melde dich bei mir, ich statte dich und deinen Hund mit den wichtigsten Equipment aus und zeige dir die Ersten Schritte!


Voraussetzungen:

  • Dein Hund sollte gesund sein
  • Kein Übergewicht
  • Sollte zumindest Kniehoch sein und mindestens ein Gewicht von 20kg 
  • Spaß am Ziehen und am Laufen
  • Mindestens 18 Monate alt 
  • Outdoortaugliche Kleidung
  • Fahrradhelm und eventuell eine Schutzbrille (aufgrund von möglich herumfliegenden Kieselsteiner)


Inhalte des Schnupperkurses:

  • Theoretische Einführung in den Zughundesport
  • Was ist ein Dogscooter? Auf was muss ich achten während dem Fahren?
  • Welches Equipment wird benötigt?
  • Wie bringe ich dem Hund das ziehen bei?
  • Kommandos
  • Wie wärme ich meinen Hund richtig auf?


Termine

Da jeder Kurs individuell ausgemacht wird, haben wir keine festen Termine. Bitte melde dich einfach bei mir!

Der Kurs dauert ca. 90 Minuten, dafür wird ein Preis von 70 Euro berechnet, inkl. Leihmaterial.